Abteilung Jiddisch

Willkommen auf den Seiten der Abteilung für Jiddische Kultur, Sprache und Literatur.

Jiddistik in Düsseldorf

In Düsseldorf ist die Jiddistik als ein eigenes Studienfach innerhalb der Philosophischen Fakultät frei kombinierbar. Insbesondere können die Fächer Jüdische Studien und Jiddistik in Düsseldorf in einer Weise im Studium miteinander verbunden werden, die europaweit einzigartig ist.

Das Lehrangebot umfasst neben Sprachkursen in der modernen Standardsprache Lehrveranstaltungen zur jiddischen Literatur aus allen Epochen, zur Sprachwissenschaft und zur Kulturgeschichte. Im Bachelorstudium liegt der Schwerpunkt dabei auf den Entwicklungen in der Neuzeit. Im Masterstudium ist eine eigene Schwerpunktsetzung möglich. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ein Kurzinformationsblatt zum Studium finden Sie undefinedhier.

Als Forum für den Austausch über neue Forschungen auf dem Gebiet der Jiddistik veranstalten die Jiddistik-Lehrstühle in Trier und Düsseldorf jährlich gemeinsam das undefinedSymposium für Jiddische Studien in Deutschland

11. Dezember 2016: Exkursion nach Amsterdam

Das Institut für Jüdische Studien geht endlich wieder auf Exkursion.
Kommen Sie mit auf eine Führung ins Jüdische Museum und in die portugiesische Synagoge Amsterdam!
Die eintägige Fahrt führt uns in die Sonderausstellung „Der Glanz des jüdischen Buches“ des jüdischen Museums und in die portugiesische Synagoge in Amsterdam.
Wir werden vor Ort eine Führung durch die Sonderausstellung machen, während der uns Handschriften und Bücher gezeigt werden, die der Öffentlichkeit nur selten zugänglich sind. Es werden uns nicht nur Exemplare aus Amsterdam gezeigt, sondern auch aus dem Vatikan und der Braginsky Sammlung. Die Exkursion ist für Studierende des Instituts völlig kostenlos, aber Sie müssen sich für die Teilnahme an dieser Bustour verbindlich anmelden.
Die Exkursion findet am Sonntag, den 11. Dezember 2016 statt. Treffpunkt ist der Busbahnhof in der Worringer Straße gleich am Hauptbahnhof Düsseldorf. Abfahrt ist um 08:30 Uhr.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. November im Sekretariat Jiddistik bei Frau Lethen oder unter undefinedjiddisch(at)phil.hhu.de an.

Das Jiddistik-Kolloquium findet donnerstags, 17:00–19:00 Uhr, im Raum 24.54.01.84 statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

10. November 2016
Dr. Oren Roman (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
Vergangenheitsdarstellungen: Anachronismus in dem altjiddischen Tanach-Epos (auf Jiddisch)

1. Dezember 2016  Entfällt

9. Februar 2017
Dr. Karen Rosenberg
Constructing a Jewish Gershuni

Unser Lehrstuhl bietet ab diesem Wintersemester einen shmueskrayz an, der es Ihnen und uns ermöglichen soll, unsere Jiddischkenntnisse im informellen Gespräch zu üben und zu erweitern. Diese informelle Veranstaltung richtet sich nicht nur an Studierende, sondern an alle Interessierten mit ausreichenden Grundkenntnissen. Der Kreis trifft sich einmal im Monat. Gesprächsleiter sind Daria Vakhrushova und Dr. Oren Roman. Eine Vokabelliste zum jeweiligen Schwerpunkt des Treffens wird im Vorfeld an alle Teilnehmenden verschickt.

Zeit: 17:00–18:30 Uhr
Ort: Geb. 24.54, Raum 01.86

Termine im WS 2016/17:
24. November 2016
22. Dezember 2016
12. Januar 2017
09. Februar 2017

Bitte melden Sie sich an, damit wir Ihnen die Vokabelliste rechtzeitig mailen können.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – mir freyen zikh, mit aykh tsu shmuesn!

Die Fächer Jiddistik und Kunstgeschichte laden herzlich zu einem fächerübergreifenden Workshop mit Prof. Gennady Estraikh (New York University) ein.
Ort: Haus der Universität, Raum 2, 2. Obergeschoss
Zeit: 10. Januar 2016, 11:00 – 13:00; 14:30 – 16:00 Uhr
Anmeldung ist erforderlich (max. 25 Teilnehmer)
Anmeldeschluss: 20.12.2016

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste hat der Düsseldorfer Jiddistin PD Dr. Efrat Gal-Ed am 24.10.2016 das mit 10.000 Euro dotierte Stipendium des undefinedRainer-Malkowski-Preises verliehen.

 

 


 

 

Lehrstuhlinhaberin

Univ.-Prof. Dr. Marion Aptroot

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.84
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13228

Sekretariat

Sigrid Lethen

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.82
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-14292

Sprechstunde

Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–12

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Jüdische Studien